Auch die Heiratslotterie darf in 2022 nicht fehlen. Allerdings mit leicht geänderten Modalitäten: Teilnahmeberechtigt sind alle Paare, bei denen mindestens ein Partner im Stadtgebiet Fürth wohnt und die 2020, 2021 oder 2022 geheiratet haben, bis zur Kirchweih noch heiraten oder bereits einen Termin für eine spätere Hochzeit vereinbart haben – egal bei welchem Standesamt. Ebenso Brautpaare, bei denen niemand im Stadtgebiet Fürth wohnt, die aber 2020, 2021 oder 2022 in Fürth standesamtlich „ja“ gesagt haben, bis zur Kirchweih noch hier heiraten oder beim Fürther Standesamt bereits einen Termin für eine spätere Heirat vereinbart haben.

Für die Teilnahme muss der Teilnahmebogen ausgefüllt werden – hier können Sie diesen als PDF downloaden:

Der ausgefüllte Teilnahmebogen muss bis Freitag, 30. September, dem Werbeteam Fürther Kirchweih übermittelt werden (Kontaktdaten siehe PDF). Am Donnerstag, 13. Oktober, 18 Uhr, werden dann vor dem Stadttheater die Gewinner-Pärchen ermittelt – bitte nicht vergessen, hier als Berechtigungsnachweis eine Kopie der Heiratsurkunde bzw. der Anmeldung zur Eheschließung mitzubringen. Bereits beim Werbeteam Fürther Kirchweih eingegangene Anmeldungen aus den Jahren 2020 und 2021 werden automatisch berücksichtigt.