Ausstellungen

Kleine Rummelwelt ganz groß!

Kirchweih in Miniatur

Öffnungszeiten:

  • Freitag, 6. Oktober von 9:30 - 22:00 Uhr
  • Samstag, 7. Oktober von 9:30 - 22:00 Uhr
  • Sonntag, 8. Oktober von 9:30 - 21:30 Uhr

Adresse:

Carré Fürther Freiheit, Untergeschoss
Zugang über Fürther Freiheit

Freier Eintritt!

Erstmals in diesem Umfang zeigen während der Fürther Kirchweih zehn Modellbauer ihre detailgetreuen Nachbauten von Kirchweih-, Kirmes- und Volksfestwelten in unterschiedlichen Maßstäben. Von großen 1:14,5-Modellen bis hin zum Maßstab 1:160 - übrigens die einzige Anlage in diesem Maßstab in Europa - blinkt, funkelt und dreht es sich in den verschiedenen Bereichen der großen Ausstellung.

 

 

Walross, Rundfunk & Co. - Tierisches aus Fernsehen und Radio

Rundfunkmuseum

Öffnungszeiten:

Dienstag bis Freitag von 12:00 - 17:00 Uhr

Samstag, Sonntag, Montag und an Feiertagen von 10:00 - 17:00 Uhr

Adresse:

Kurgartenstraße 37

Tel.: 0911 / 75 68 110

www.rundfunkmuseum.fuerth.de

 

Eintritt: 4,00 €

Ermäßigt: 3,00 €

 

Wer erinnert sich nicht an Lassie, Fury und Antje? Viele Tiere tummeln sich im Radio, in Film und Fernsehen. Die Ausstellung stellt die tierischen Stars der Branche vor, zeigt die Geschichte der Tier-Dokumentationen auf und illustriert, wie Sender Tiere für ihre Werbung nutzen. Ein Wissens-Quiz unterstützt beim Erinnern und Entdecken.

Fürther Ansichten

Stadtmuseum Fürth

Öffnungszeiten:

Dienstag bis Donnerstag von 10:00 - 16:00 Uhr

Samstag von 13:00 - 17:00 Uhr

Sonntag und Feiertag von 10:00 - 16:00 Uhr

1. Donnerstag im Monat von 10:00 - 22:00 Uhr

Adresse:

Ottostraße 2

Tel.: 0911 / 97 92 22 90

www.stadtmuseum-fuerth.de

 

Eintritt: 2,00 €

Ermäßigt: 1,00€

 

Ein Blick in die Vergangenheit der Kleeblattstadt: Gezeigt werden Aufnahmen aus dem Nachlass des engagierten Hobby-Fotografen Karl-Heinz Waldfahrer, die vorwiegend aus den 1970er Jahren stammen und wichtige städtebauliche Maßnahmen in verschiedenen Bauabschnitten dokumentieren. Darunter findet man z.B. die Sanierung des alten Gänsbergs oder die Veränderung des Stadtbildes nach dem Abzug der Amerikaner.