News, Geschichten und Bilder von der Kärwa 2017

Schlussbilanz der Marktkaufleute und Schausteller: Erfolgreiches Fest trotz durchwachsenem Wetter

In „Trixi‘s Ochsenbraterei“ hatte der Bayerische Landesverband der Marktkaufleute und Schausteller am vorletzten Tag der Michaelis-Kirchweih 2017 eingeladen. Trotz nasskaltem Wetter, so der Vorsitzende Eduard Wentzl, habe man auch heuer wieder eine friedliche und erfolgreiche Kirchweih gefeiert. Weiterlesen...

Auf ein Bier mit den Kiltrunners

Der United Kiltrunners e.V. macht die Welt ein bisschen besser und zeichnet sich durch Bescheidenheit, den gemeinsamen Spaß und die namensgebenden Schottenröcke aus, die sie auf offiziellen Veranstaltungen tragen. Auf ihrer Internetseite kann man nachlesen, wo die Kiltrunners überall anpacken und wie man sie dabei unterstützen kann. Was uns besonders interessiert hat, waren die Besuche der Kiltrunners auf der Michaelis-Kirchweih. Weiterlesen...

Auf diesem Kinderkarussell fahren die Fürther schon seit Generationen

Joachim Ulrich betreibt auf der Michaelis-Kirchweih auch heuer wieder das Kinderkarussell bei der Feuerwehr. Wir haben uns für das geschichtsträchtige Kinderkarussell, seine Funktionsweise und den besonderen Charme interessiert von Karussell und Kirchweih interessiert. Weiterlesen...

Kärwa-Lauf 2017: Spannung und Spaß

Der 34. Fürther Kärwalauf bot für jeden etwas. Während es an der Spitze zu einer der spannendsten Entscheidungen der letzten Jahre kam, stand für viele der Spaß im Vordergrund. Knapp 200 Teilnehmer erreichten das Ziel, als originellstes Kostüm ging ein Läufer in seiner Feuerwehreinsatzmontur durch und bekam dafür einen Sonderpreis. Der mehrfache Deutsche Meister Mitku Seboka vom LAC Quelle Fürth siegte bei den Männern in einem atemberaubenden Finish mit nur 2 Sekunden Vorsprung vor Maximilian Thorwirth, bei den Damen entschied Julia Hiller vom LAC Quelle Fürth das Rennen für sich. Einen ausführlichen Bericht gibt's auf der Website des LAC Quelle Fürth.

Erntedankfestzug: Eine Tradition jährt sich

Am Sonntag, den 08.10.2017, steuert die Fürther Kirchweih wieder auf ihren jährlichen Höhepunkt zu - den Erntedankfestzug durch die gesamte Innenstadt. 200 Jahre nach dem ersten dokumentierten Erntedankzug sind nun heuer über 3000 Teilnehmer in den diversen Blaskapellen, Vereinsgruppen und auf den Brauereiwägen unterwegs. Eine Neuerung gibt es bei der traditionellen Brotübergabe. Weiterlesen...

Zu Besuch bei der "Bürgermeisterin der Mäusestadt"

Johanna Brambach ist Schaustellerin in siebter Generation und sozusagen "Bürgermeisterin" der Mäusestadt. Bereits ihre Eltern hatten mit einer „Boxbude“ ein außergewöhnliches Geschäft. Dieses Erbe des Außergewöhnlichen setzt Frau Brambach fort: Es gibt nur drei Mäusestädte in Deutschland. Weiterlesen...

Kirchweih im Mini-Format: Modellbau-Ausstellung eröffnet

So wie die „große Kirchweih“ vergangenen Samstag eröffnete Oberbürgermeister Dr. Thomas Jung heute auch die „kleine Kirchweih“ im Untergeschoss von Wöhrl. Dieses Mal zwar ohne Anstich - dafür aber mit viel Lob für die Modellbauer der Miniatur-Kirchweih, die Großartiges geleistet hätten und die Kirchweih damit bereicherten. Weiterlesen...

Halbzeit 2017: Trotz trübem Wetter feiern die Fürther ihre Kirchweih

In diesem Jahr lud man zur Halbzeit-Pressekonferenz zu „Hax’n Liebermann“ inmitten der Fürther Kirchweih ein. Helmut Dölle, Vorsitzender des Schaustellerverbandes, freut sich über die ungebrochene Lust der Fürther auf ihre "Kärwa" - und ihre Wetterfestigkeit. Auch der Durst nach dem Festbier übertrifft heuer offenbar alle Erwartungen. Weiterlesen...

Zeitloser Klassiker: Zu Besuch bei Michael Drliczek und dem Riesenrad Orion II

Die Schausteller-Familie Drliczek ist ein fester Bestandteil der Michaelis-Kirchweih. Von Michael Drliczek, der fast immer im Kassenhäuschen seines Riesenrades anzutreffen ist, wollten wir wissen, wie man in einer Schausteller-Familie aufwächst, wie ein Riesenrad entsteht und was Herrn Drliczeks persönliche Highlights auf der Kirchweih sind. Weiterlesen...

Volare: Ein wunderbares Fluggefühl

Der Wellenflieger hat seit vielen Jahren seinen festen Platz in der Kärwa-Mitte – am Hallplatz, neben der Kirche „Zu Unserer Lieben Frau“. Hier wird der Traum vom Fliegen und von grenzenloser Leichtigkeit wahr. Weiterlesen...

Rekord-Besuch beim Anstich: Kirchweih-Eröffnung 2017

Die laut Oberbürgermeister "schönste und wichtigste Jahreszeit in Fürth" hat begonnen - Bei perfektem Wetter wurde am 30.09. vor dem Stadttheater das erste Fass Grüner Fest-Märzen angestochen. Schon eine Stunde vor dem offiziellen Beginn tummelten sich durstige Besucher auf dem Vorplatz des Stadttheaters. Es schien, als würde kein Fürther, der etwas auf sich hält, den Fassanstich durch Oberbürgermeister Jung verpassen wollen. Hier weiterlesen - oder Fotos und Videos anschauen.

Prima Aussicht: Pressekonferenz zur Michaelis-Kirchweih 2017

Auch in diesem Jahr fand die Pressekonferenz anlässlich der Michaelis-Kirchweih auf der berühmten „Terrazza“, der Dachterrasse der Neuen Mitte statt. Oberbürgermeister Dr. Thomas Jung, Kirchweih-Referent Horst Müller, Schausteller-Verbandschef Helmut Dölle und Hans-Christian Wagner aus dem Krichweih-Werbeteam luden hierhin ein. Weiterlesen...

Märzen im Herbst: Das Festbier 2017 ist eine Überraschung

Neues und gleichzeitig Traditionelles aus dem Hause Tucher: Bei der Bierprobe am 25.09. durften sich rund 200 geladene Gäste im Grüner Bräuhaus einen ersten Eindruck vom Kärwa-Festbier 2017 verschaffen. Wie in früheren Zeiten durchaus üblich, ist es heuer ein Märzen geworden - mit mildem Geschmack und berauschender Wirkung. Probieren können Sie hier leider nicht, aber wir haben ein paar Fotos und ein Video, in dem Tucher-Brauereiführer und Bier-Sommelier Helmut Ell das Märzen erklärt.

BR sucht Teilnehmer des Erntedankfestzuges 1967

Das Bayerische Fensehen sucht nach Personen, die schon 1967 bei dem Erntedankfestzug in Fürth dabei waren, und die ein wenig von damals erzählen möchten. Hier das Video des BR, es wird um Kontaktaufnahme per E-Mail an frankenschau@br.de gebeten.